Drift Stage – Arcade Racer

Derzeit gibt es fast überwiegend realistische Rennspiele, wenn man mal von Ausnahmen wie Mario Kart absieht. Drift Stage ist ein Arcade-Racer der alten Schule, der eben ganz gezielt nicht realistisch sein will sondern Retro-Feeling vom feinsten mitbringt. Das wird besonders durch das Design der Autos, die leuchtenden Neonfarben und dem Eurobeat-Soundtrack betont denn Drift Stage sieht bewusst aus wie ein Spiel aus der SNES- oder PS1-Generation.
Wie der Name schon sagt, geht es in Drift Stage primär ums Bestzeiten mit gekonntem Driften erfahren. Als Modi stehen dem Spieler Einzelrennen, Time Trial, ein Karriere Modus sowie Local und Online Multiplayer zur Verfügung.

Finanziert wird das ganze derzeit durch eine Kickstarter Kampagne. Wer sich das Spiel mal anschauen möchte, kann sich die Demo ziehen.

Offizielle Seite des Spiels: Super Systems Drift Stage

via: GamrReviews

Das könnte Dich auch interessieren...

1 Antwort

  1. 5. Mai 2015

    […] Das Spiel wird derzeit über eine Kickstarter Kampagne finanziert. Die Entwickler wollen insgesamt 45.000$ sammeln und die Kampagne läuft noch bis Ende Mai. Ende diesen Jahres erscheint übrigens noch ein zweiter Arcade Racer im Retro-Stil: Drift Stage. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.