Harry Potter, Hautfarbe und Political Correctness

Die neue Harry Potter – Story wird als Theaterstück aufgeführt und für die Rolle der Hermine Granger wurde Noma Dumezweni gecastet. Eigentlich nicht das größte aller Probleme, aber neben manchen rassistischen Kommentaren hierzu tauchen auch unheimlich viele Neo-Progressive Stimmen auf, die absolut keine Kritik an dieser Entscheidung zulassen. J.K. Rowling selbst befürwortet die Casting Entscheidung und sagt, dass sie Hermine nie als weiß/kaukasisch beschrieben hätte.
Auch Ron Weasley blieb von den Veränderung nicht unverschont und durfte sich von seinem roten Haupt verabschieden.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.