JRPGs sind langweilig…?

Wenn man sich die Spiele von Square Enix’ Retro Studio Tokyo Factory so anschaut, nämlich Lost Sphear und I Am Setsuna, so könnte man meinen, dass sich JRPGs durch stundenlanges Grinding und Farming, überhebliche und wirre Geschichten voller ellenlanger  Dialogboxen und tragische und plötzliche Storytwists an jeder Ecke auszeichnen…..

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.