Nintendo will bis zu 40 Prozent von Let’s Playern

Nintendo möchte 40% der Werbeeinnahmen von Lets Plays haben, die auf Youtube veröffentlicht werden. Besteht ein Channel komplett aus Inhalten von Nintendo-Spielen, verlangt Nintendo 30% der Werbeeinnahmen. Lets Player, die Videos mit Nintendo-Charaktären, veröffentlichen wollen, müssen sich beim Nintendo Creators Program anmelden und dort jedes Video einzeln oder den gesamten Kanal registrieren. Die Werbeerlöse werden dann von Youtube erst an Nintendo überwiesen und Ninendo überweist den Rest an den Lets Player. Wie lange dies dauern wird und wie transparent Nintendo sein wird ist derzeit völlig unklar. Im Sommer stieß Nintendo der Szene vor den Kopf, weil man sogar die kompletten Einnahmen durch Lets Plays erhalten wollte.

via Golem.de

Das könnte Dich auch interessieren...

2 Antworten

  1. REFRESH sagt:

    Nintendo = Vollpfosten!

    Nintendo läßt andere für sich arbeiten & streicht dann deren Cash ein???**WTF**

    Die haben doch schon für den Verkauf der Games an die einzelnen Lets Player & Streamer Cash bekommen?
    Jetzt wollen sie nochmal bzw doppelt abgreifen???

    Na auch ok, dann werden eben…

    …Punkt 1: keine Nintendo Games mehr gekauft
    …Punkt 2: keine Nintendo Games mehr ge-lets-played bzw gestreamed

    Da schaut Nintendo dann doppelt durch die Finger 😛 .

    Aber bei manchen Firmen gehts wohl nicht anders, bis sie hart auf die Schnauze fallen & erst dann ihre Fehler bemerken.

    • WicketJam sagt:

      Mal schauen wie sich das entwickelt. Denen wird ja schließlich auffallen, dass das bei den Leuten nicht ankommt. Jedenfalls kriegen sie derzeit nen mächtigen Shitstorm ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.