Pico Cassette – Spielmodul fürs Smartphone

 

Das japanische Startup Pico Cassette will Spielmodule fürs Smartphone anbieten. Gestaltet wurden die Spielmodule im Stil von Nintendos Famicom, der japanischen Version des NES. Auf dem Modul selbst soll sich, wie früher üblich, nur ein Spiel befinden. Dafür werden die Pico Cassettes in einer Box mit Anleitung ausgeliefert. Damit will man das Gefühl von früher aufs Smartphone bringen. Die Spiele selbst sollen sowohl Klassiker als auch brandneue Titel sein.

Eingesteckt werden die Pico Cassettes in der Kopfhörerbuchse des Smartphones. Auf dem Smartphone wird eine App benötigt, die mit der Pico Cassette zusammenarbeitet. In Japan werden die Pico Cassettes zwischen 1.500¥ und 2.000¥ kosten, was etwa 11,-€ bis 15,-€ entspricht. Die ersten Module sollen per Crowdfunding finanziert werden. Ob es die Module auch nach Europa schaffen werden ist derzeit noch unklar.

via Golem.de

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.