Alibaba investiert 10 Mio $ in Ouya

Laut einem Bericht des Wall Street Journals hat die chinesische IT-Firmengruppe letztes Monat 10 Mio $ in den Konsolenhersteller Ouya investiert. Beide Firmen arbeiten zusammen um das Software- und Spieleangebot der Ouya auf Alibabas eigene Set-Top Box zu bringen. Ouya hatte vor zwei Jahren die Stolze Summe von 8,6 Mio $ über Kickstarter eingesammelt und veröffentlichte im darauf folgenden Jahr, die auf Android, basierende Ouya-Spielekonsole mit einem Kampfpreis von 99,-$. Allerdings erzeugte die Ouya, nach dem Marktstart, nicht nur positive Nachrichten, da vorallem die Kontent-Anbieter kaum über den Ouya-Shop verkaufen, da die Käufer der Ouya-Spielekonsole bisher nur sehr wenig im Ouya-Shop einkaufen.

via Joystiq

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.