Islands Piratenpartei könnte stärkste Partei werden

Während die Piratenpartei in Deutschland einen kurzen Aufschwung erlebte und inzwischen in der Versenkung verschwunden ist, konnte Islands Piratenpartei Píratar in den letzten Jahren kontinuierlich wachsen. Bei den Parlamentswahlen 2013 erhielt sie bereits 3 Sitze im Parlament, obwohl sie erst im Vorjahr gegründet wurde.
Anfang März war die Piratenpartei, laut Umfragen, bereits die zweitstärkste Partei in Island. Laut einer Studie des Forschungsinstituts MMR scheint die Piratenpartei derzeit nun die stärkste Partei zu sein und liegt in Umfragen geringfügig über ihrer stärksten Konkurrentin, der Konservativen Unabhängkeitspartei. Bei den nächsten Wahlen könnte die Piratenpartei daher als stärkste Kraft hervor gehen. Wir drücken den Piraten in Island natürlich die Daumen.

via Geek.com

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.