MOnSter 6502 – CPU in groß

(Youtube Link)

Der MOS Technology 6502 war einer der meist genutzten Prozessoren in der 8Bit Ära. Vom Commodore VC20 bis hin zum Apple ][ liefen mit dem MOS 6502. Eric Schlaepfer und Windell Oskay haben den MOS 6502 in 7000 facher Vergrößerung mit SMD-Bauteilen, auf einer Platine in der Größe 30 cm × 40 cm, nachgebaut, bei dem Datenflüssen mit LEDs visualisiert werden. Rechnet die CPU, blinken überall LEDs. Rechenoperationen werden so sichtbar gemacht.

Als Ersatz für die CPU eines alten Computers eignet sich der MOnSter 6502 allerdings nicht. Die Maximale Taktfrequenz liegt bei etwa der Hälfte es Originals von 1Mhz. Damit man die Platine praktisch nutzen kann, ist ein passendes Entwicklungskit in Planung, das die Programmierung in der Programiersprache BASIC erlauben soll.

Weitere Infos zum MOnSter 6502 gibt es auf der Webseite MOnSter6502.com.

via Heise.de

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.