Apple I im Recyclingcenter abgegeben

Bild: Ed Uthman CC BY-SA 2.0

Die Mitarbeiter einer Recyclingfirma dürften nicht schlecht gestaunt haben nachdem sie den vermeintlichem Computerschrott einer älteren Dame kontrollierten. Die Gute hatte sich nach dem Tod ihres Mannes von dessen Computersammlung getrennt und die Sammlung zum recyclen an eine Recyclingfirma abgegeben. In einem der Kartons steckte ein Apple I. Der Apple I war der erste Computer von Apple und der bestand im Grunde nur aus einer Platine. Um das Gehäuse, Tastatur und Monitor mussten sich die Käufer selbst kümmern, was zu diesem Zeitpunkt allerdings nicht unüblich war. In einem Zeitraum von rund 10 Monaten konnte Apple etwa 200 Apple I, für den Preis von 666,66 US Dollar absetzen. Aufgrund der geringen Stückzahl ist der Apple I unter Sammler einer der gesuchtesten Computer überhaupt.
Die Recyclingfirma konnte den wertvollen Fund nun gewinnbringend an einen Sammler verkaufen. Der Käufer zahlt die stolze Summe von 200.000 US Dollar, etwa 180.000 €. Die ältere Dame soll dabei aber nicht leer ausgehen. Sie wird wohl rund die Hälfte der 200.000 US Dollar erhalten. Allerdings hinterließ sie keine Kontaktdaten, weswegen das Recyclingcenter nun versucht die Dame ausfindig zu machen.

Direkter Sprung zur Bildergalerie von Spiegel.de

via Spiegel.de

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.